Aus dem Tagebuch von Ina Storm

21.01.2021  |  Neue Geschichten

Diese sehr persönliche und hocherotische Story entsprang dem Tagebuch von Ina Storm. Sie lässt uns an der Erfahrung teilhaben, die sie an ihrem achtzehnten Geburtstag machte, als sie sich zum ersten Mal lustvoll in die Hose kackte.

Aus dem Tagebuch von Ina Storm

Am Tag nach Silvester ist Inas Geburtstag, in den sie zusammen mit Freunden hineingefeiert hat und wird nun, als sie wieder allein ist und dringend zum Klo muss, von ihrer Tante am Telefon festgehalten. Die Pee-Desperation steigert sich und als vereinzelte Tropfen in die Jeans gehen, spürt die frisch Volljährige, dass das große Geschäft ebenfalls drückt. Sie traut sich, ihren langgehegten Fetisch-Wunsch wahr werden zu lassen, und kackt sich mit klopfendem Herzen absichtlich in die Hose …

 

Diese erregend-schöne Story stammt aus dem Tagebuch von unserer lieben Autorin Ina Storm und erzählt von ihrem achtzehnten Geburtstag, an dem sie die zuvor lange nur geträumte Fetisch-Fantasie zur Wirklichkeit werden lässt.

 

Hier geht’s zur Geschichte …

 

Wir wünschen Ihnen großes Vergnügen beim Lesen dieses wunderbar erregenden Tagebucheintrages von Ina Storm.

 

1 Kommentar

YellowWetDream

schrieb am 25.01.2021
Diese Geschichte ist wieder so ein absoluter Hammer, auch wenn in meinem denken das große und das kleine Geschäft getrennt "passieren" sollten, was aber dieser Geschichte dennoch nichts von seinem Reiz nimmt.
Dies zum Anlass eines 18. Geburtstages fällt mir nur ein Fakt ein - den ich für mich leider viel zu lange verdrängte - , man ist endlich erwachsen genug um zu entscheiden sich in die Hose zu machen dürfen wenn einen die Sehnsucht danach drängt.
In diesem Sinne, beide Daumen, beide großen Zehen und vor allem mein einer ..... hoch ;-)

-------------------------------------
Lieber viele feuchte Träume als einen trocknen Albtraum
*YWD*

Kommentieren

  • (wird nicht veröffentlicht)

* Pflichtfelder

« Zurück zur Nachrichten-Übersicht (Allgemein)
News-System © Developed by CommerceLab